• ru
  • pt-br
  • ko
  • ja
  • it
  • fr
  • eu
  • es
  • en
  • de
  • ca

Gastfamilien in Killarney

Ihr Wohlbefinden auch außerhalb des Unterrichtes liegt uns sehr am Herzen, so dass wir äußerst penibel bei der Auswahl von Gastfamilien vorgehen. Im Vergleich zu den üblichen Bed & Breakfast oder Hotelherbergen ist der Aufenthalt in einer Gastfamilie ein großer Unterschied.

Sie sind zum einen Gast zum anderen aber gleichzeitig ein Teil der Familie. Erwarten Sie also keine Sonderstellung. Sie werden ermuntert, Zeit mit der Familie zu verbringen aber auch kleinere Pflichten, wie z.B. Tisch abräumen oder Abtrocknen zu übernehmen. Zu manchen Gelegenheiten benötigen Sie wie auch Ihre Gastfamilie jedoch private Zeit.

Gemäß der Richtlinien der Abteilung für Bilding warden unsere Gastfamilien von der Polizei ȗberprȗft.

 

 

 

See what our students say about our host families:

Die Gästezimmer

Alle Schüler haben Einzelzimmer sofern dies nicht anders gewünscht wird. Das Zimmer bietet einen Schreibtisch/ Tisch, einen Schrank und ein komfortables Bett mit wöchentlichem Wechsel der Bettwäsche.

Ein Badezimmer ist für sie täglich verfügbar. Bitte einigen sie sich mit der Familie über die Benutzungszeiten. In manchen Fällen kann ggf. ein eigenes Bad gestellt werden.

Es wird von Ihnen erwartet, dass Sie ihr Zimmer selbständig reinigen und in Ordnung halten. Sie könnten durchaus auch Ihrer Gastfamilie beim Haushalt helfen, insbesondere wenn z.B. der Tisch abgeräumt werden muss.

Essenszeiten

Die meisten Gastfamilien frühstücken früher als es in der Heimat ihrer Gäste üblich wäre. Normalerweise wird in Irland zwischen 17:30 und 19:30 Uhr zu Abend gegessen. Entscheidend ist natürlich die Arbeitszeit Ihrer Gastfamilie. Überwiegend arbeiten die Iren bis ca. 17:00 oder 18:00 Uhr, selten noch länger. Aber auch Schichtarbeit ist in Irland durchaus möglich.

Wäsche

Selbstverständlich können Sie während Ihres Gastfamilienaufenthaltes Ihre Wäsche waschen. Teilweise wird dies in Absprache aber auch durchaus von der Gastfamilie selber übernommen.

MENU